Schilas Tipps

September 16, 2013
Mehr Ausstrahnlung mit der richtigen Farbauswahl

Mit der richtigen Farbberatung wird  die Harmonie zwischen Augen-,  Haar-,

Kleiderfarbe und Make-up erreicht.

In der Farbtypenlehre werden die unterschiedlichen Hautuntertonfarben zu vier Jahreszeiten zugeordnet.

Am Tageslicht kann man am besten den Unterton der Haut feststellen, denn das Kunstlicht verfälscht die Farben.

Frühling- und Herbsttyp haben einen gelblichen Unterton,  Sommer- und Wintertyp weisen einen bläulichen Unterton auf.

Haarfarbevorschläge für die verschiedenen Jahreszeiten

Frühlingstyp: hellrotblond, hell Kupfertöne, warme Goldblondtöne,

Sommertyp: mehr Richtung aschig, platinblond, kalte Rottöne

Herbsttyp: mehr Richtung rötlich, Kupfertöne, warme Rottöne

Wintertyp: schwarz, dunkelblond, dunkel bis hellbraun, kalte Rottöne

Weitere Tipps erhalten Sie in meinem Salon.

Keine Kommentare
Kommentare